User Tools

Site Tools


  • Deutsch (German)
  • English
  • Français (French)
  • Italiano
de:hydro_river_more_2

Was kann ich im Rechner wählen?

Der Rechner lässt Sie den Anteil der von Laufwasserkraftwerken produzierten Energie an der gesamten Stromproduktionskapazität der Schweiz im gewählten Jahr (2035 oder 2050) wählen.

Laufwasserkraftwerke

image

Inhalt

  • Auswirkung
  • Globale Markt
  • Definition
  • Einschränkungen
  • Annahmen
  • Wertebereich
  • Quellenverzeichnis

AUSWIRKUNG – Was sind die Auswirkungen von Laufwasserkraftwerken?

Ein erhöhter Anteil der von Laufwasserkraftwerken produzierten Elektrizität am Gesamtstrommix wird für die Schweiz folgende Auswirkungen haben:

Energiesystem

image Erhöhung der Energieunabhängigkeit und der Versorgungssicherheit.

image Erhöhter Anteil erneuerbarer Energien am Energiemix.

image Kann durch Variation der Abflussmenge das saisonale Elektrizitätsdefizit erhöhen.

image Kann durch Anpassung des Lastprofils das tägliche Elektrizitätsdefizit vermindern.

Umwelt & Klima

image Reduzierung der globalen CO2-Emissionen.

image Erhöhter Druck auf Wasserlebewesen durch die Behinderung der Fischmigration. Wenn der Damm nicht zu hoch ist, können jedoch Fischleitern die Situation verbessern.

Gesellschaft & Wirtschaft

image Wahrscheinliche Reduzierung der Kosten der Energiewende.

image Kein Sturzflutrisiko im Gegensatz zu Stauseen.

image Relativ geringe Vorinvestitionskosten.

Globaler Markt - Was ist der globale Markt für Laufwasserkraftwerke?

Wasserkraft ist die häufigste Form erneuerbarer Stromproduktion und trug mit ca. 3500 TWh im Jahr 2010 16,3% zur globalen Stromproduktion bei. Wasserkraftwerke mit einer Leistung von weniger als 10 MW (welche meistens Laufwasserkraftwerke sind) repräsentieren ungefähr 10% der globalen Wasserkraftkapazität. Die Gesamtkapazität könnte bis im Jahr 2050 bis zu 2000 GW erreichen, was eine Verdoppelung im Vergleich zu 2010 darstellen würde.[1]

Definitionen / Einschränkungen

Definition - Was sind Laufwasserkraftwerke?

Ein Laufwasserkraftwerk nutzt die kinetische Energie, welche in der Strömung eines Flusses vorhanden ist. Die Technologie zieht Nutzen aus einer natürlichen hydraulischen Fallhöhe (Dem Höhenunterschied zwischen Ober- und Unterwasser; dieser beträgt oft unter 30m). Es wird kein Damm benötigt, um das Fallpotential zu erhöhen, allerdings können spezielle Kanäle gebaut werden, und in manchen Fällen kann durch ein Speicherbecken im Oberwasser der Betrieb verbessert werden.

Das Wasser wird durch Turbinen im Strom des Flusses geleitet, welche an Generatoren gekoppelt sind, die Elektrizität erzeugen.

Wenn kein Staubecken oberhalb des Kraftwerkes vorhanden ist, wird Wasser durch einen Bypass an den Turbinen vorbeigeleitet, wenn der Fluss zu viel Wasser führt.

EINSCHRÄNKUNGEN - Was sind die wichtigsten Hindernisse für die Effizienzsteigerung der Laufwasserkraftwerke?

• Die am besten geeigneten Standorte für Laufwasserkraftwerke werden schon seit langem genutzt.

• Der Ertrag von Laufwasserkraftwerken ist eine Funktion der Stromdurchflussmenge und folgedessen des Niederschlags. Dieser ist grösstenteils nicht vorhersehbar auf wöchentlicher und monatlicher Ebene und macht deshalb Wirtschaftlichkeit und Verfügbarkeit unsicher.

ANNAHMEN – Auf welchen Voraussetzungen basiert der Rechner?

Die folgenden Tabellen enthalten die Annahmen, welche dem Modell des Rechners für die Flusswasserkraft zugrundeliegen.

Kapazitätsfaktor
2011 2035 2050
0.507 0.507 0.507
Verteilung der Stromproduktion
Winter Summer
33% 67%
Emissionen
2011-2050
Emissionen von CO2-Äquivalenten [kgCO2-eq./kWhe] 0.00354
Deponierter Abfall [UBP/kWhe] 0.280

Klicken Sie für detailliertere Informationen.

Wertebereich - welche Werte kann ich wählen?

MIN-Wert: 3.8 GW[2] (Entspricht der installierten Kapazität von 2011.)

MAX-Wert:

2035 4.5GW Das Potential für 2035 wird auf 18.73 TWh geschätzt, bei einer Produktion von 4.22 GW (Kapazitätsfaktor = 0.507).
2050

Quellenverzeichnis

[1] IEA 2012, Technology Roadmap: Hydropower

[2] Statistique des aménagements hydroélectriques de la Suisse

You could leave a comment if you were logged in.
de/hydro_river_more_2.txt · Last modified: 2019/10/22 09:17 (external edit)