User Tools

Site Tools


  • Deutsch (German)
  • English
  • Français (French)
  • Italiano
de:d_cogen_more

Was kann ich im Rechner wählen?

Der Rechner erlaubt es Ihnen den Anteil des Energieverbrauchs an dezentralisiertem Heizen zu wählen, der in der Schweiz von Kraft-Wärme-Kopplung gedeckt werden soll, in den Jahren 2035 oder 2050.

Zentralisierte Kraft-Wärme-Kopplungswerke

image

Inhalte

  • Auswirkungen
  • Globaler Markt
  • Definition
  • Einschränkungen
  • Annahmen
  • Quellenverzeichnis

AUSWIRKUNGEN - WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT ERWEITERTE DEZENTRALISIERTE KRAFT-WäRME-KOPPLUNG ?

Der Ausbau von Kraft-Wärme-Kopplung wird in der Schweiz folgende Auswirkungen haben:

Energiesystem

image Vermindert den Gesamtbedarf nach Primärenergie.

image Der Bedarf nach Elektrizität könnte sinken, wenn elektrische Heizungen durch Fernwärme ersetzt würden.

image Der Gesamtverbrauch von Erdgas und Öl könnte steigen.

image Der Anteil von erneuerbaren Energien im Energiemix könnte steigen, wenn Heizkraftwerke, die Biomasse verwenden, eingesetzt werden.

Umwelt & Klima

image Wir voraussichtlich den CO2-Ausstoss verringern.

image Schadstoffemissionen in besiedelten Gebieten werden vermieden.

Gesellschaft & Wirtschaft

image Wird wahrscheinlich die Kosten der Energiewende erhöhen, da ein Netzwerk für Fernwärme erschlossen werden muss. Desweiteren ist eine Verbesserung der Gebäudeeffizienz erforderlich.

GLOBALER MARKT - Was ist der globale Markt für dezentralisierte Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerke?

Es gibt zurzeit mehr als 5,000 Fernwärmesysteme in Europa, die mehr als 10% des europäischen Wärmebedarfs decken und einen jährlichen Umsatz von 25 bis 30 Milliarden Euro erwirtschaften. Etwa 80% der Wärme in diesen Fernwärmenetzwerken wird in Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerken produziert. [4]

DEFINITIONEN/ EINSCHRÄNKUNGEN

DEFINITIONEN - Was sind zentralisierte Kraft-Kopplungskraftwerke?

In einem Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerk (KWK), wird die Energie des Brennstoffs verwendet um gleichzeitig Elektrizität und Wärme zu generieren. Thermodynamisch gesehen wird die Abwärme des Elektrizitätserzeugungprozesses rückgewonnen, wobei gesamthaft eine höhere Effizienz erreicht wird, als wenn beide Prozesse separat durchgeführt würden. Kraft-Wärme-Kopplungskraftwerke können über 80% des Energiegehalts eines Brennstoffs verwerten, während typische hoch entwickelte thermische Kraftwerke nur 40-50% des Energiegehalts des Brennstoffs in Strom umwandeln können).

EINSCHRÄNKUNGEN - WELCHE SIND GRÖSSTEN HINDERNISSE für die Entwicklung von Kraft-Wärme-Kopplungskaftwerken?

• Verlangt ein Verteilungsnetzwerk für Fernwärme, was hohe Investitionen zur Folge hat, vorallem als Nachrüstung. /p>

• Der Einsatz von Heizkraftwerken ist wirkungsvoller für Gebäude mit hoher Energieeffizienz, denen moderate Warmwassertemperaturen genügen.

ANNAHMEN - Welche Annahmen werden im Rechner gemacht?

Das Modell beinhaltet drei Typen von zentralisierten Kraft-Wärme-Kopplungstechnologien (HKW): GuD-KWK, Biomasse KWK, Diesel HKW und Müllverbrennungs-KWK (Müll-HKW).

Die folgenden Tabellen enthalten die Annahmen, die im dezentralen Kraft-Wärme-Kopplungs-Modell des Rechners gemacht wurden.

Wirkungsgrad [%]
2035 2050
Technologie Elektrisch Thermisch Elektrisch Thermisch
GuD-HKW [1]50 40 52 41
Biomasse-KWK [2]18 53 19 56
Müll-KWK [2]20 45 20 45
Emissionen
2011-2050
CO2-eq. Emissionen [kgCO2-eq./MJBrennstoff] GuD-HKW0.0679
Biomasse-HKW0.00868
Müll-KWK0.00024
Deponiemüll [UBP/MJBrennstoff] GuD-KWK0.136
Biomasse-KWK0.360
Müll-KWK0.02344
Kosten
2011 2035 2050
Spezifische Investitionen [CHF2010/kWe] GuD-HKW1127 1046 942
Biomasse-HKW5621 5366 5366
Müll-HKW7503 7037 7037

QUELLENVERZEICHNIS

[1] NEEDS project (2008), Final report on technical data, costs, and life cycle inventories of advanced fossil power generation systems

[2] UK DECC (2011), Review of the generation costs and deployment potential of renewable electricity technologies in the UK.

[3] Mitsubishi Heavy Industries Ltd (2007), High efficiency and low emission diesel engine co-generation system

[4] DHC+ 2012, District Heating and Cooling plus, The Vision for District Heating and Cooling.

You could leave a comment if you were logged in.
de/d_cogen_more.txt · Last modified: 2019/10/22 09:17 (external edit)